0711-205-262-45 hallo@ruempelfix.info

Bei Räumungen von Messiwohnungen gibt es zwei wesentliche Punkte, die das Arbeiten erschweren und die mit einer sorgfältigen Planung zu meistern sind.

Zum einen ist es die schiere Masse an Müll, die es zu entrümpeln gibt. Zum anderen sind die hygienischen Verhältnisse vor Ort nicht zu vergleichen mit gängigen Entrümpelungen. Vielmehr bestehen sogar Gesundheitsrisiken aufgrund einer hohen Verkeimung, die aus Essensresten, Mäusekot und sonstigen verrotteten Gegenständen eine Gesundheitsgefahr darstellen.

Hier ist es zwingend geboten, neben der Benutzung von professioneller Schutzkleidung und Atemmasken die Räume vorher auch oberflächlich zu desinfizieren.

Wir arbeiten hier im Vorfeld mit einem Kaltvernebelungsgerät. Dies bedeutet, dass das Desinfektionsmittel fein zerstäubt in einem Nebel die gegenstände, Wände und sogar die Luft benetzt. Dies führt zu einer schnellen Keimreduktion. Auch der übliche Messigestank lässt sehr schnell nach.

Nach der Räumung der Messiwohnung setzten wir das Gerät mehrfach und einige Stunden gezielt ein, um nochmals eine Desinfektion der Boden- und Wandflächen herbeizuführen.

Was die Masse an Müll anbelang, so ist häufig ein großer Abrollcontainer notwendig. Ein Sortieren des Mülls nach Müllsorten bis auf Holz ist oft nicht möglich, da meist sogar Papier sehr stark verschmutzt ist.

Wichtig bleibt aber stets der Schutz der Mitarbeiter gegen mikrobiologische Gefahren. Hier muss auch auf die Umgebung/ Nachbarn etc. geachtet werden. Eine Kaltvernebelung hilft hier dann zusätzlich Gefahren abzuwenden.

× Können wir helfen?